Förderverein Gedenkstätte Langenstein-Zwieberge e.V.

Förderverein Gedenkstätte Langenstein-Zwieberge e.V. RSS Feed
 
 
 
 

700,05 Euro nach erfolgreichem Bücherbasar im Spendentopf für weitere Namenstafeln

 

Der Vorstand bedankt sich bei den vielen Leseratten, die beim Bummel über den Töpfermarkt auf dem Halberstädter Domplatz auch am Bücherstand des Fördervereins Langenstein-Zwieberge vor bzw. im Gleimhaus Halt gemacht haben, um sich aus den reich gefüllten Bücherkisten interessante Bücher auszusuchen. Für 1 Euro pro Buch unterstützten sie damit das Projekt, die Anfertigung der verbleibenden 85 von 772 Namenstafeln für das Gräberfeld zu ermöglichen. 

 

Mit Unterstützung von Hans Güttel, Anne Fliege, Robert Seidel, Torsten Langer sowie Frank Dörfer hatten wir die Bücherkisten von Rainer Neugebauers Dachboden zum Gleimhaus befördert. Dort konnten wir zunächst den Bücherverkauf vor dem Gleimhaus bei trockenem Wetter im Freien durchführen, aber nach aufkommendem Regen mussten wir unsere Schätze in den Lesesaal bringen und den Verkauf dort fortsetzen. Noch einige Male hat uns das wechselhafte Wetter zu spontanen und schnellen Wechseln der Verkaufsstandorte veranlasst. Dem Lesepublikum machte dies nichts aus, die Nachfrage blieb ungebrochen und wir hatten, wie schon in den Jahren zuvor, viel Spaß, mit unserer Kundschaft ins Gespräch über Literatur und die Arbeit des Fördervereins zu kommen. Außerdem konnten wir auf einem vorbereiteten Info-Flyer unsere Herbstkonzerte im Rahmen der Reihe “Noten für Namen” ankündigen:

 

20.10.17, 18.00 Uhr   St. Andreaskirche Halberstadt, 

                                       Konzert des Jugendblasorchesters Halberstadt

03.11.17, 18.00 Uhr   Gleimhaus Halberstadt,

                                      Mittelalterrock mit der Gruppe Cellart

24.11.17, 19.00 Uhr   Moses-Mendelssohn-Akademie Halberstadt, 

                                      Stummfilmabend mit dem Stummfilmpianisten

                                      Richard Siedhoff, gezeigt wird der Stummfilm

                                     ”Go west” mit Buster Keaton

 

Nach dem Bücherflohmarkt waren 700 Euro im Spendentopf für Namenstafeln gelandet sowie 5 Cent, die wir unter einem der Büchertische gefunden haben. Die verbliebenen Kisten sind noch am Sonntag Abend wieder auf dem Dachboden verstaut worden – Anne, Torsten, Robert, Rainer und Frank – das war wirklich Spitze. Vielen Dank dem Gleimhaus für die Unterstützung und den Lesern, die das Wochenende zu einem vollen Erfolg gemacht haben.

       (Einige fotografische Impressionen folgen demnächst.)

.

Der Vorstand des Fördervereins Langenstein-Zwieberge

Comments are closed.